KadeFungin Milchsäurekur 2018-01-10T10:05:23+00:00

Die Regenerations-Kur

KadeFungin
Milchsäurekur

mit Milchsäure
KadeFungin Milchsäurekur
  • behandelt Ausfluss und Intimgeruch bei bakterieller Vaginose
  • reduziert das Risiko wiederkehrender Harnwegsinfektionen
  • normalisiert den pH-Wert, auch in der Schwangerschaft
Beipackzettel

Bakterielle
Scheideninfektion

Dagegen hab ich was!

Anwendung

KadeFungin Milchsäurekur sollte an 7 aufeinander folgenden Tagen angewendet werden. Dies nimmt nur wenige Minuten einmal pro Tag in Anspruch. Hygienisch einzeln verpackte Einmal-Applikatoren erleichtern das Einführen des Vaginalgels. Um ein Herauslaufen des Wirkstoffs zu vermeiden, sollte der Applikator immer abends vor dem Schlafengehen in die Scheide eingeführt werden. Dies geschieht am besten sitzend oder in Rückenlage bei leicht angezogenen Beinen.

Gesunde Scheidenflora! Dafür hab ich was!

Verschlusskappe abdrehen

Applikator nach unten schlagen

Applikator vorsichtig einführen, dann herausziehen und dabei gleichmäßig auf das Gelreservoir drücken – die Milchsäure wird automatisch auf die Scheidenschleimhaut aufgetragen.

Anwendung

KadeFungin Milchsäurekur sollte an 7 aufeinander folgenden Tagen angewendet werden. Dies nimmt nur wenige Minuten einmal pro Tag in Anspruch. Hygienisch einzeln verpackte Einmal-Applikatoren erleichtern das Einführen des Vaginalgels. Um ein Herauslaufen des Wirkstoffs zu vermeiden, sollte der Applikator immer abends vor dem Schlafengehen in die Scheide eingeführt werden. Dies geschieht am besten sitzend oder in Rückenlage bei leicht angezogenen Beinen.

Verschlusskappe abdrehen

Applikator nach unten schlagen

Applikator vorsichtig einführen, dann herausziehen und dabei gleichmäßig auf das Gelreservoir drücken – die Milchsäure wird automatisch auf die Scheidenschleimhaut aufgetragen.

4 Tipps

zur Vorbeugung einer bakteriellen Vaginose

Reinigen Sie die Intimregion sanft mit einer
speziellen Waschlotion oder lediglich
mit Wasser damit das natürliche Milieu nicht
gestört wird.

Verzichten Sie auf Intimdeos und
Scheidenspülungen— auch diese
bringen das natürliche Gleichgewicht
durcheinander.

Wechseln Sie Binden und Tampons
regelmäßig.

Wischen Sie nach dem Stuhlgang bitte
immer nur vom After nach hintern ab –
und nie in die umgekehrte Richtung!

Reinigen Sie die Intimregion sanft mit einer speziellen Waschlotion oder lediglich mit Wasser damit das natürliche Milieu nicht gestört wird.

Verzichten Sie auf Intimdeos und Scheidenspülungen— auch diese bringen das natürliche Gleichgewicht durcheinander.

Wechseln Sie Binden und Tampons regelmäßig.

Wischen Sie nach dem Stuhlgang bitte immer nur vom After nach hintern ab – und nie in die umgekehrte Richtung!

Wirksam, unkompliziert und feuchtig­keits­spendend

KadeFungin Milchsäurekur regeneriert und stabilisiert die Vaginalflora und senkt den pH-Wert in den idealen, natürlich sauren Bereich. Die in dem Präparat enthaltene Milchsäure ist in ein feuchtigkeitsspendendes Gel eingebettet und fördert die Vermehrung der nützlichen Milchsäurebakterien.

ph-Wert sauer –
Scheidenflora im Gleichgewicht

ph-Wert nicht mehr ausreichend sauer –
Scheidenflora aus dem Gleichgewicht

ph-Wert

Der pH-Wert ist definiert als der negativ dekadische Logarithmus der Wasserstoffionen-Konzentration. Er gibt an wie sauer oder basisch eine wässrige Flüssigkeit ist.

Eine Milch­säure­kur
kann in vielen Fällen sinn­voll sein

KadeFungin Milchsäurekur ist gynäkologisch und dermatologisch getestet. Das Gel ist frei von Duft- und Farbstoffen.

  • Bei bakterieller Vaginose:
    Zur Beschleunigung der Heilung durch rasche Wiederherstellung des idealen, sauren pH-Wertes. Die Kur lindert die lästigen Begleitsymptome, wie unangenehmen Geruch und verstärkten Ausfluss.
  • Zur Vorbeugung wiederkehrender bakterieller Vaginose:
    Um dem Wiederauftreten einer bakteriellen Vaginose entgegenzuwirken, hat sich die Kurzzeit-Anwendung bewährt: Im Anschluss an jede Menstruation an zwei bis drei Tagen einen Applikator KadeFungin Milchsäurekur anwenden.

  • Bei wiederkehrenden Harnwegsinfektionen:
    Auch bei häufigen Blasenentzündungen kann es helfen, den natürlichen Schutz der Scheidenflora zu stärken. KadeFungin® Milchsäurekur stabilisiert den gesunden, sauren pH-Wert in der Scheide, hält die Scheidenflora im Gleichgewicht und reduziert auf diese Weise das Risiko der Übertragung von Krankheitserregern aus dem Darm über die Scheide in die Harnröhre.
  • In der Schwangerschaft bei erhöhtem pH-Wert
    Die hormonelle Ausnahmesituation in der Schwangerschaft wirkt sich unmittelbar auf das Scheidenmilieu aus. Eine Milchsäurekur kann den stark schwankenden pH-Wert der Vagina regulieren. Die abgerundeten und flexiblen Einmal-Applikatoren der KadeFungin Milchsäurekur sind speziell auch für die Anwendung in der Schwangerschaft geeignet.
  • Bei bakterieller Vaginose:
    Zur Beschleunigung der Heilung durch rasche Wiederherstellung des idealen, sauren pH-Wertes. Die Kur lindert die lästigen Begleitsymptome, wie unangenehmen Geruch und verstärkten Ausfluss.
  • Zur Vorbeugung wiederkehrender bakterieller Vaginose:
    Um dem Wiederauftreten einer bakteriellen Vaginose entgegenzuwirken, hat sich die Kurzzeit-Anwendung bewährt: Im Anschluss an jede Menstruation an zwei bis drei Tagen einen Applikator KadeFungin Milchsäurekur anwenden.

  • Bei wiederkehrenden Harnwegsinfektionen:
    Auch bei häufigen Blasenentzündungen kann es helfen, den natürlichen Schutz der Scheidenflora zu stärken. KadeFungin® Milchsäurekur stabilisiert den gesunden, sauren pH-Wert in der Scheide, hält die Scheidenflora im Gleichgewicht und reduziert auf diese Weise das Risiko der Übertragung von Krankheitserregern aus dem Darm über die Scheide in die Harnröhre.
  • In der Schwangerschaft bei erhöhtem pH-Wert
    Die hormonelle Ausnahmesituation in der Schwangerschaft wirkt sich unmittelbar auf das Scheidenmilieu aus. Eine Milchsäurekur kann den stark schwankenden pH-Wert der Vagina regulieren. Die abgerundeten und flexiblen Einmal-Applikatoren der KadeFungin Milchsäurekur sind speziell auch für die Anwendung in der Schwangerschaft geeignet.

Die Kur

Aufbau der Vaginalflora bei Scheideninfektionen

Bei bakterieller Vaginose:

Linderung von Begleitsymptomen,
wie unangenehmer Geruch und
anormaler Ausfluss

  7-Tage-Kur

Stabilisierung der Vaginalflora und Vorbeugung von Infektionen

In der Schwangerschaft

Bei erhöhten pH-Werten und
entsprechender Kontrolle

  7-Tage-Kur
Erhaltung der natürlichen Balance
bei Neigung zu bakterieller Vaginose
  Nach der Menstruation
für 2-3 Tage je 1 Applikator
Bei Neigung zu wiederkehrenden
Harnwegsinfektionen
  7-Tage-Kur
KadeFungin 3KadeFungin 3

Die Akut-Therapie
KadeFungin3 Kombi-Packung

KadeFungin3 Kombi-Packung ist die bewährte 3-Tages-Kur bei Scheidenpilz und hilft zuverlässig.

zum Produkt

Die Akut-Therapie
KadeFungin3 Vaginalcreme

KadeFungin3 Vaginalcreme wirkt sowohl von innen als auch von außen gegen Scheidenpilz. Ideal auch zur Partnerbehandlung

zum Produkt
KadeFungin FloraProtectKadeFungin FloraProtect

Die Aufbau-Therapie
KadeFungin FloraProtect

KadeFungin FloraProtect baut die Scheidenflora auf und schützt vor Neuinfektion.

zum Produkt
Behandlung
Bakterielle Vaginose behandeln
Ursachen
Wie entsteht eine Vaginose?

Sie haben Fragen zu Scheidenpilz, Scheidentrockenheit, bakterieller Vaginose oder zur Scheidenflora?

Stellen Sie uns Ihre Fragen. Unser medizinisch-wissenschaftlicher Dienst hilft Ihnen gerne weiter und beantwortet Ihre Fragen zu allgemein gynä­ko­lo­gischen Frage­stellungen, Fachbegriffen, medi­zi­nischen Zusammen­hängen und unseren Produkten. Bitte beachten Sie, dass wir zu indi­vi­duellen Gesundheits­fragen keine Auskünfte geben können. Hier bedarf es in der Regel einer medizinischen und/oder labor­medi­zinischen Untersuchung. Auch ist es uns nicht möglich, eine Diagnose zu stellen. Bei akuten medi­zinischen Fragen wenden Sie sich bitte immer an Ihren Arzt.

HerrFrau

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt. Diese Einwilligung kann stets widerrufen werden. Weitere Informationen, auch zum Widerruf, ergeben sich aus der Datenschutzerklärung.